COVID-19 stellt Bildungseinrichtungen vor viele neue Herausforderungen. Eine der wichtigsten Fragen, die sich für PädagogInnen und Eltern stellt, ist wie SchülerInnen am besten am Online-Lernen beteiligt werden können. Mit den zusätzlichen Ablenkungen und dem Mangel an menschlichem Kontakt müssen Kursstruktur und -inhalte sehr gut sein, um alle Benutzer einzubeziehen, wobei manche Lernende noch mehr Unterstützung benötigen.

Wie Sie Schüler und Schülerinnen für das Online-Lernen begeistern


Durch Planung, modifiziertes Kursdesign und pädagogische Technologie-Tools können Kurse und deren Durchführung so strukturiert werden, dass diejenigen mit Schwierigkeiten konzentriert bleiben und sich eigenständig mit dem Material beschäftigen. Kürzere Kurse, häufigeres Einchecken, Leitfragen, handlungsorientierte Aufgaben und Momente des sozialen Austauschs sind wichtige Faktoren, die bei der Gestaltung eines Online-Kurses berücksichtigt werden müssen. Wie das Poverty Action Lab festgestellt hat, besteht einer der Schritte, um die SchülerInnen am Online-Lernen zu beteiligen, darin den Zugang zu Material für Alle zu garantieren.

Strukturelle Werkzeuge können verwendet werden, um Inhalte für Alle zugänglich zu machen – auch für SchülerInnen mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf. Audio kann eines dieser Werkzeuge sein. Neben aufgezeichneten Klassen spielen Audio- und sprachverbesserte Inhalte eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Online-Kursen für Remote-Klassen. Das Vorlesen von Text entlastet die Lernenden von Dekodierungsproblemen, sodass sie sich auf den Inhalt konzentrieren können und ermöglicht es allen sich auf die verschiedensten Weisen mit dem Material zu befassen.

Text-to-Speech hilft Lernenden effektiv dabei sich mit Inhalten zu beschäftigen

Für sowohl traditionelle Schulstrukturen als auch Fernunterricht ist Stimme ein wirksames Instrument, um Lernende zu unterstützen, unabhängig davon, wo sie sich befinden, was sie studieren oder welche Ressourcen sie zur Verfügung haben. Ob für Postgraduierten-, Weiterbildungs- oder Unternehmensschulungen – mit Audio können Benutzer engagiert bleiben und sich auf Inhalte konzentrieren. Text-to-Speech verbessert eine Vielzahl von Inhalten, z. B. Kursarbeit, Veröffentlichungsressourcen, persönliches Lesen und Lehrbücher, Unternehmensarchive, Handbücher und jede Art von Online-Lerntext.

Auch wenn die Bildung allmählich zur Normalität zurückkehrt, konnten Schüler, Administratoren, Lehrer und Eltern während der COVID-19 Phase viele Vorteile des kombinierten Lernens feststellen. Nun können sie es weiter nutzen und beginnen es im Alltag anzuwenden. So wird die Verwendung von Text-to-Speech im Online-Lernen mit Sicherheit weiter zunehmen.

Laden Sie unser E-Book „Designing for Difference“ herunter, um weitere Informationen zum Entwerfen effektiver Online-Kurse zu erhalten:

Jetzt downloaden