ContaoWebseiten-Inhaber mit dem Open-Source Content-Management-System Contao können jetzt sehr einfach und sehr schnell einen Text-to-Speech Service (Webseiten vorlesen lassen) auf Ihrer Webseiten integrieren, dank der neu entwickelten Erweiterung von WebPixels, eine österreichische Company für Web-Design und Web-Programmierung. Die Erweiterung beinhaltet ReadSpeaker Enterprise Highlighting für das Lesen der Webinhalte sowie auch ReadSpeaker docReader zum Lesen von Online-Dokumenten, die auf der Website veröffentlicht sind. Die Webseiten-Inhaber können den Service in Deutsch, Englisch und Französisch auf ihren eigenen Inhalten testen, bevor eine Vollversion lizenziert werden kann, die mehr als 35 Sprachen und 100 Stimmen umfasst.
Johannes Pichler, WebPixels Geschäftsführer, sagt: „Als ich ReadSpeaker kennen lernte war ich von der herausragenden Qualität begeistert. Wir arbeiten für unsere Kunden verstärkt mit dem Open Source Content Management System Contao und wollten eine, dem CMS entsprechende, sehr einfach zu Bedienende und flexible Integration von ReadSpeaker in Contao realisieren. Durch eine hervorragende Zusammenarbeit mit dem Team von ReadSpeaker konnten wir eine sehr gelungene Implementierung umsetzen, die sowohl Sprachvarianten als auch Integrations-Varianten bereitstellt. Es ist mir eine Freude sagen zu können: Mit nur wenigen Mausklicks ist es Contao Benutzern nun möglich, Ihre Inhalte im wahrsten Sinne des Wortes für sich selbst „sprechen“ zu lassen. Und das in einer Vielzahl an Sprachen und einer Sprachqualität, die seinesgleichen sucht.“
Weitere Details über die Erweiterung erfahren Sie in der Contao Erweiterungsliste unter: https://contao.org/de/extension-list/view/readspeaker.html