Ericsson Labs hat soeben die Lancierung einer Programmierschnittstelle für Text-to-Speech-Anwendungen in Zusammenarbeit mit ReadSpeaker bekannt gegeben. Die Text-to-Speech-Plattform bietet Entwicklern die Möglichkeit Anwendungen mit Sprachwiedergabe zu kreieren. Die Programmierschnittstelle besteht aus einer einfachen Webschnittstelle, sowie einem SDK für Android. Anwendungsgebiete sind insbesondere Situationen, in denen Lesen nicht ohne weiteres möglich ist; etwa im Straßenverkehr oder bei der Bedienung von Maschinen. Die Text-to-Speech-Schnittstelle kann Entwicklern beim Erstellen mobiler oder webbasierter Anwendungen mit erhöhter Nutzbarkeit helfen. „Der Fall von ReadSpeaker ist das großartige Paradebeispiel für eine gelungene Partnerschaft mit Ericsson Labs: Eine offene, innovationsfreudige Partnerschaft im Bereich der Cloud- Services für Entwickler und Serviceprovider mobiler Anwendungen und Dienste im Internet“, sagt Tor Bjorn Minde, der Leiter von Ericsson Labs. Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Text-to-Speech-Dienst von Ericsson Labs mit ReadSpeaker.