Die Internetnutzung auf Mobilgeräten steigt stetig

Mensch am Computer, Mensch am HandyNeueste Statistiken zeigen, dass von den über sieben Milliarden Menschen auf unserem Planeten fast 2,5 Milliarden das Internet nutzen. Noch bedeutender ist allerdings die Anzahl von Handynutzern, die bei knapp über 6,5 Milliarden liegt. Zwar stellt diese Zahl keine individuellen Einzelnutzer dar, dennoch ist sie riesig. Darüber hinausgehend haben Analysten des Marktforschungsunternehmens eMarketer im Januar bestätigt, dass im Jahr 2013 über 73 % der Menschen über Mobilgeräte auf das Internet zugegriffen haben. In einigen Regionen ist dieser Anteil sogar noch viel größer. Dies bedeutet, dass ein großer Anteil der Benutzer wahrscheinlich über ein Smartphone oder einen Tablet-PC auf Ihre Website zugreift. Da dieser Anteil stetig steigt, ist es sehr wichtig, dass die Benutzer von Mobilgeräten über dieselben Zugriffsmöglichkeiten und Funktionalitäten verfügen können, als wenn Sie auf Ihre Website an einem Computer zugreifen. Dazu gehört auch die Vorlese-Funktion von ReadSpeaker.

Benutzern von Mobilgeräten den Zugriff auf die Vorlese-Funktion von ReadSpeaker ermöglichen

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Website für die Nutzung auf Mobilgeräten anpassen können: die Verwendung von responsivem Webdesign und die Erstellung einer separaten Mobilgeräte-Version Ihrer Website. Beim responsiven Webdesign wird Ihre Website so gestaltet, dass sie auf Bildschirmen jeder Größe richtig angezeigt wird. Die Elemente werden im Prinzip so angeordnet, dass sie sich in den verfügbaren Raum bewegen und die Positionen bzw. das Layout werden an die verschiedenen Bildschirmgrößen angepasst. In diesem Fall ist für die Implementierung von ReadSpeaker kein zusätzlicher Aufwand nötig. Fügen Sie einfach unser JavaScript und den Code für den Vorlese-Button wie üblich hinzu. Dies funktioniert in diesem Fall bei jeder Bildschirmgröße. Da der Player auf HTML5/CSS3 basiert, funktioniert er problemlos auf allen Mobilgeräten Ihrer Wahl. Die zweite Möglichkeit umfasst die Erstellung einer separaten Version Ihrer Website speziell für Mobilgeräte. Die URL hat in diesem Fall üblicherweise die Form http://m.url.com. Benutzern, die über einen Desktop-PC auf Ihre Website zugreifen, wird die normale Version angezeigt. Benutzer von Mobilgeräten haben ebenfalls die Möglichkeit, sich die Desktop-Version anzeigen zu lassen. ReadSpeaker funktioniert gut auf Mobilgeräte-Websites, allerdings wird ReadSpeaker häufig nur auf der Desktop-Version der Website implementiert und nicht auf der separaten Mobilgeräte-Website. Bei steigender Anzahl von Zugriffen auf Ihre Website über Mobilgeräte verringert sich in diesem Fall die Anzahl der Benutzer, die sich Ihre Inhalte vorlesen lassen können. Um dem vorzubeugen, müssen Sie lediglich sicherstellen, dass Sie ReadSpeaker auf dieselbe Art und Weise auf Ihrer Mobilgeräte-Website implementieren, wie Sie dies auch auf Ihrer Desktop-Website tun: Fügen Sie das JavaScript sowie den Code für den Vorlese-Button hinzu und definieren Sie den Vorlesebereich. Somit können alle Benutzer jede Version Ihrer Website besuchen und haben die Möglichkeit, sich Ihre Inhalte vorlesen zu lassen. Eine weitere, hier nicht behandelte Möglichkeit besteht darin, Ihre Website nicht für die Nutzung auf Mobilgeräten anzupassen. In diesem Fall entwickeln Sie Ihre Website wie gewöhnlich und die Benutzer von Mobilgeräten müssen die Website verschieben und vergrößern, um auf ihr zu navigieren. In diesem Fall funktioniert die Vorlese-Funktion wie üblich, jedoch nicht sämtliche Funktionen, die Hovern und andere Mausfunktionen erfordern. Unserer Meinung nach ist es wichtig, dass Sie Ihre Website für alle Benutzer verfügbar machen – unabhängig davon, welche Art von Gerät sie benutzen und wie sie mit Ihren Inhalten interagieren möchten. Die Verfügbarkeit der Vorlese-Funktion von ReadSpeaker auf sämtlichen Geräten bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre Inhalte für eine möglichst große Zahl von Benutzern verfügbar zu machen.

Fordern Sie unsere kostenlose Broschüre an: Was Sie schon immer über Sprachwiedergabe von Websites wissen wollten

[speech-enabling_websites lang=de]