Die Vorteile bimodalen Lernens

  Walsh war überrascht davon, welche Schüler den Dienst nutzten und wie sie ihn nutzten. Da für die Schüler die Möglichkeit besteht, die Audiodateien im MP3-Format herunterzuladen und sogar offline anzuhören, erwartet Walsh, dass einige dies tun werden, wenn sie zu Fuß oder mit dem Auto bzw. Bus unterwegs sind. Für das Lesen im Allgemeinen hat sie festgestellt, dass der Dienst „eine hervorragende Gelegenheit ist, bestehende Fähigkeiten in einer neuen Art und Weise nutzbar zu machen. Ich habe von Anfang an Vorteile für alle Schüler feststellen können.“ Zu den 10 Kursen, in denen die Sprachwiedergabefunktion am häufigsten genutzt wurde, gehören Kriminologie, Meteorologie, Mythologie, Informatik auf College-Niveau und Psychologie auf College-Niveau.Einige Schüler berichteten ihr, dass ihnen die bimodale Rezeption von Lesen und gleichzeitigem Anhören des Texts ermöglichte, das Gelesene besser im Gedächtnis zu behalten. Während des Pilotversuchs, so Walsh, schätzten die Lehrer den Dienst besonders für Schüler, die Schwierigkeiten beim Lesen in englischer Sprache hatten, wie beispielsweise ein Schüler aus China. Dies bestätigt die Ergebnisse mehrerer Studien über bimodales Lernen, in denen Schüler einen Text gelesen haben während er ihnen gleichzeitig laut vorgelesen wurde. Die Forschungen haben ergeben, dass sich bei Schülern, die einen Text gleichzeitig anhören und lesen, die Fähigkeit zur Wiedererkennung von Wörtern und der Wortschatz verbessern. Zudem verbessern sich das Textverständnis, die Sprachkompetenz und Genauigkeit im Ausdruck sowie die Erinnerung an das Gelesene. 10 11 Zu den weiteren Vorteilen gehören eine höhere Motivation der Schüler und mehr Selbstvertrauen beim Lesen. 12 Eine Studie aus dem Jahr 2002 hat gezeigt, dass Schüler beim bimodalen Lernen weniger ermüden und sie ihre Ausdauer beim Lesen steigern können. 13 Zwei Studien haben zudem gezeigt, dass eine bimodale Präsentation der Inhalte gerade Personen, die Leseschwierigkeiten haben, mehr hilft als durchschnittlichen bzw. geübten Lesern.  

Fazit

  Die Ergebnisse sind eindeutig. Im Bildungsbereich finden zurzeit bedeutende Veränderungen statt, von der Rechenleistung über Mobilität und Internetzugang bis zu den Lernstandards für die Kinder. Jede dieser Entwicklungen trägt dazu bei, die Schulen besser darauf vorzubereiten, Universelles Design für das Lernen in ihren Klassenräumen zu schaffen. Diese Veränderungen erleichtern es Lehrern zudem, auf die Bedürfnisse ihrer einzelnen Schüler einzugehen und in einigen Fällen Materialien gezielt für sie auszuwählen. Zu all diesen Entwicklungen leistet Text-to-Speech-Technologie einen wichtigen Beitrag. Sie unterstützt die Schulen dabei, die gewünschte Flexibilität bei den Lernangeboten zu erreichen und gleichzeitig den Schülern zu ermöglichen, auf ihre bevorzugte Art und Weise zu lernen. Zwar fangen viele dieser Entwicklungen gerade erst an, diese Vision umzusetzen, dennoch machen immer mehr Schulen auf der ganzen Welt Fortschritte in diese Richtung, motivieren ihre Schüler und ermöglichen ihnen, bessere Lernerfahrungen zu machen. [enhancing_learning lang=de]